Wofür ich stehe

Familie

Umsichtige Bauplatzplanung, um jungen Familien in der Gemeinde eine Heimat zu geben und die Sicherung des bestmöglichen Standards in der Kinder- und Schulkinderbetreuung zu sichern.

Senioren

Ausbau der ehrenamtlichen Nachbarschaftshilfe „Bürger für Bürger“, Förderung und Pflege der Ortszentren unter Berücksichtigung des demographischen Wandels der Gesellschaft.

Jugend, Sport und Freizeit

Weiterführung der Sportförderung und Unterstützung der Jugendbetreuung sowie Förderung einer lebendigen Dorfgemeinschaft und Vereinskultur.

Natur und Landschaft

Schaffung von Pufferstreifen an allen Gewässern im Rahmen der Landschaftsplanung sowie nachhaltiger und schonender Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen, insbesondere verantwortlicher eines intelligenten Umgangs mit Energie.

Infrastruktur

Verwirklichung der Südumgehung Marklkofen und Ergänzung des Fuß- und Radwegenetzes, Bereitstellung von Gewerbeflächen für Handwerk und Mittelstand sowie weiterer Ausbau des schnellen Internets für eine bessere Wettbewerbsfähigkeit.

32-1-seitwärts

Aktuelles

art-fl-01-DSC00003t

Erste Deutschstunde im neuen Land

Flüchtlinge aus Eritrea und Somalia versuchen im neuen Leben Fuß zu fassen Gastbeitrag Marklkofen/Steinberg.(hmv) Sie haben einen großen Wunsch – sie alle wollen Deutsch lernen. Und alle möchten möglichst schnell arbeiten. Sie kommen aus Somalia … [ Mehr ]

A100-01-DSC00007

100 Tage im Amt - eine Bilanz

Neue Rathausspitze von Marklkofen startete mit einem beeindruckenden Arbeitspensum Am 10. August 2014 war Marklkofens neuer erster Bürgermeister, Peter Eisgruber-Rauscher, die berühmten ersten 100 Tage im Amt. Eine gute Gelegenheit Bilanz zu ziehen. Viel Zeit … [ Mehr ]

w1-DSC00034

Langer Wahlabend im Rathaus von Marklkofen

Um 17.55 Uhr gab die letzte Wählerin im Rathaus ihre Briefwahlstimme ab und um 18.45 Uhr war es dann soweit – der noch amtierende erste Bürgermeister und Wahlleiter, Martin Geltinger, gab im Foyer des Rathauses … [ Mehr ]

kw10-DSC00011t

Bürgermeisterkandidat mit Ehefrau bei der Stimmabgabe

Kurz nach 11 Uhr am Sonntag trat Peter Eisgruber-Rauscher, Kandidat für das Amt des ersten Bürgermeisters von Marklkofen, mit seiner Frau Brigitte an die Wahlurnen in ihrem Stimmkreis Marklkofen. Zehn Wahlkabinen standen in der Turnhalle … [ Mehr ]